Social Media
Beziehung Schweiz-EU
weiterer Inhalt
ü Die Schweiz soll die Personenfreizügigkeit kündigen. Die Zuwanderung aus EU-Staaten soll mittels Kontingenten gesteuert werden. Dabei sollen maximal so viele EU-Bürger in der Schweiz arbeiten dürfen, wie die Wirtschaft auch benötigt. EU Bürger sollen nur in der Schweiz wohnen dürfen, wenn Sie hier Arbeit haben und/oder kein Geld vom Staat beziehen. Die Schweiz soll keine Sozialhilfe und Arbeitslosengelder an EU Bürger bezahlen. Diverse bilaterale Verträge sollen nachverhandelt werden, nötigenfalls gekündigt werden. Ein Beispiel stellt hierbei das Abkommen zum öffentlichen Beschaffungswesen dar, welches Unternehmen aus der EU gegenüber den Schweizer Unternehmen besser stellt. Die Schweiz hat kein EU-Recht zu übernehmen Die Schweiz soll gegenüber der EU als starker Verhandlungspartner auftreten. Wir sind der EU keinesfalls unterlegen, weder sind wir von der EU stärker abhängig als sie von uns.  Ein Rahmenvertrag mit der EU ist auf keinen Fall zu unterzeichnen. Dieser würde das Ende der direkten Demokratie bedeuten und die EU könnte wie ein Diktator über die Schweiz regieren.
ü ü ü ü ü ü ü
Ausführliches Positionspapier downloaden:
Social Media
Beziehung Schweiz-EU
weiterer Inhalt
Ausführliches Positionspapier downloaden:
ü Die Schweiz soll die Personenfreizügigkeit kündigen. Die Zuwanderung aus EU-Staaten soll mittels Kontingenten gesteuert werden. Dabei sollen maximal so viele EU-Bürger in der Schweiz arbeiten dürfen, wie die Wirtschaft auch benötigt. EU Bürger sollen nur in der Schweiz wohnen dürfen, wenn Sie hier Arbeit haben und/oder kein Geld vom Staat beziehen. Die Schweiz soll keine Sozialhilfe und Arbeitslosengelder an EU Bürger bezahlen. Diverse bilaterale Verträge sollen nachverhandelt werden, nötigenfalls gekündigt werden. Ein Beispiel stellt hierbei das Abkommen zum öffentlichen Beschaffungswesen dar, welches Unternehmen aus der EU gegenüber den Schweizer Unternehmen besser stellt. Die Schweiz hat kein EU-Recht zu übernehmen Die Schweiz soll gegenüber der EU als starker Verhandlungspartner auftreten. Wir sind der EU keinesfalls unterlegen, weder sind wir von der EU stärker abhängig als sie von uns.  Ein Rahmenvertrag mit der EU ist auf keinen Fall zu unterzeichnen. Dieser würde das Ende der direkten Demokratie bedeuten und die EU könnte wie ein Diktator über die Schweiz regieren.
ü ü ü ü ü ü ü